K u n d l e r F R A U E N
K u n d l e r   F R A U E N

MITREDEN - MITMISCHEN - MITBESTIMMEN

Mehr Frauen im Gemeinderat

Unser vorrangigstes Ziel haben wir Dank Euch geschafft! Ab sofort sind von 15 Mandataren 4 Frauen im Gemeinderat - das sind doppelt so viele Frauen wie in der voran gegangenen Periode!

 

Im Gemeindevorstand konnten wir sogar eine echte Gleichberechtigung erreichen - in diesem Gremium sitzen 3 Frauen und 3 Männer!

 

Ein tolles Zeichen ist auch die Bestellung von Mag. Barbara Trapl (ÖVP) zur 2. Vizebürgermeisterin.

 

Traurig sieht die Bilanz allerdings bei der Vergabe der Ausschüsse aus: Von 9 Ausschüssen wird gerade einmal 1 Ausschuss von einer Frau geleitet. Hier liegt grundsätzlich einiges im Argen - mehr dazu erfahrt Ihr im neuen Menüpunkt "GEMEINDEPOLITIK".

Kundler Frauen sind unabhängig

Wir sind stolz darauf, dass es uns gelungen ist, so viele Frauen in Kundl zu motivieren, eine eigene, reine Frauenliste zu gründen und zu den Gemeinderatswahlen 2016 erstmals anzutreten.  

 

Die Wahltaktik, mit der ÖVP und Kundl Aktiv eine Koppelung einzugehen, ist voll aufgegangen. Dadurch konnten wir uns das 2. Mandat für die Kundler Frauen sichern!

 

Wir sehen uns grundsätzlich als eine Liste, die über dem ganzen parteilichen Lager-Denken steht. Unser gemeinsamer Nenner sind nicht politische Gesinnungsrichtungen, sondern die Interessen der Frauen und Familien in Kundl.

 

 

Frauen bringen gutes Klima

Wir möchten einer politischen Lagerbildung entgegen wirken und uns dafür einsetzen, dass alle gemeinsam im Sinne der Kundler Bevölkerung an einem Strang ziehen.

 

Hier gilt es noch viel Überzeugungsarbeit innerhalb des Gemeinderates zu leisten! Denn sowohl die Kundler Frauen, als auch die ÖVP und die FPÖ werden im Auenblick von einer effektiven Mitarbeit nahezu ausgeschlossen.

 

Doch wir lassen uns davon nicht beirren, werden unseren Weg weitergehen und versuchen die Gemeindeführung davon zu überzeugen, dass ein "gemeinsames Miteinander" nicht nur die stärkste Partei und die Mehrheitsbeschaffer, sondern den gesamten Gemeinderat mit einbeziehen sollte.

Wer sich näher für die Kundler Frauen interessiert, ist jederzeit herzlich willkommen!

Die Kundler Frauen treffen sich regelmäßig um aktuelle Informationen rund um die Gemeindepolitik auszutauschen und neue Ideen und Projekte zu entwickeln. Interessierte Gäste sind natürlich gerne willkommen - bitte einfach melden unter kundler-frauen@kundl.at oder direkt bei einem Mitglied der Kundler Frauen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kundler Frauen